1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Talk "Newcomb's Paradox – Wissen ordnen und erschließen in hybriden Netzen" @ Foundations of Statistics (16 May, 2012)

newcomb_stats

On 16 May, 2012, Roland Poellinger gives the talk "Newcomb's Paradox – Wissen ordnen und erschließen in hybriden Netzen" at the LMU Research Seminar Foundations of Statistics (Statistics Department, Ludwigstraße 33, room 245 – 6:30pm). In various approaches to solutions of the paradox the principle of dominance and the principle of maximum expected utilities are balanced or tweaked in more or (more often) less natural ways. Reconsidering the concept of prediction as an epistemic change of state yields a compact and intuitive rendition of the problem. Excerpt from the abstract: "In diesem Vortrag möchte ich die Modellierung des Paradoxons in Bayes‘schen kausalen Modellen erläutern, wie sie von Pearl (1995 oder 2000/2009) definiert und von Wolfgang Spohn („Reversing 30 Years of Discussion: Why Causal Decision Theorists Should One-Box“) bzw. Meek & Glymour (1994) zur Analyse von Newcomb’s Problem herangezogen werden. Als Antwort auf diese Ansätze möchte ich im zweiten Teil meiner Diskussion meinen Lösungsvorschlag in Causal Knowledge Patterns (einer Erweiterung des Bayesnetz-Frameworks mit intensionalen Informationsbrücken) präsentieren, um schließlich – näher an der Intuition und der ursprünglichen Formulierung von Nozicks Geschichte – bei der Lösung des „one-boxing“ anzugelangen."